Skip to content

Durchgestrichenes

Oktober 19, 2011

Wir haben ja einen sehr begründeten Verdacht auf eine Lese- Rechtschreibschwäche des Jüngsten. Nun ist unsere Grundschullehrerin, wie eigentlich alle Grundschullehrer, allergisch gegen Tintenkiller.

Bei Kindern ohne eine Disposition unterstütze ich diese Einstellung auch. Die Schüler sollen falsch geschriebene Wörter mit Lineal durchstreichen, und daneben noch einmal neu, das prägt sich dann besser ein. Aber könnt ihr Euch vorstellen, wie so ein Text dann bei einem Legastheniker aussieht und wie groß der Lerneffekt und die Motivation dann sind?

Da viele Lehrer bekanntlich, was Dispositionen betrifft unbelehrbar sind, müssen die betreffenden Schüler dann leiden.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Oktober 19, 2011 11:27 pm

    Mache es ihm doch einfacher: Er soll die Seite komplett durchstreichen und das neu-Schreiben überlässt er der Lehrerin. – Ich weiß, dass nicht ernst zu nehmen ist, aber eine richtig gute Idee habe ich nicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: