Skip to content

Ob man im Wald auch Abitur machen kann?

September 15, 2010

Wald statt Ritalin

brangt es ganz oben von dieser Pressmeldung herunter.

Wie weit es aber mit der Qualität dieser Untersuchung ist, eröffnet sich einem schon im ersten Abschnitt:

Zurzeit erhält jedes zweite Kind mit ADHS-Diagnose beruhigende Medikamente.

Naja, mit den beruhigenden Medikamenten ist wohl (wie man der Überschrift entnehmen kann) Ritalin gemeint. Dumm nur, dass Ritalin kein beruhigendes Medikament ist, sondern als Amphetaminderivat ein Aufputschmittel ist, das bei ADHSlern paradox wirkt. Wie will jemand, eine Studie mit ADHS Kindern machen in der er eine Alternative für Methylphenidat sucht, er aber keine Ahnung hat was Methylphenidat ist und wie es wirkt!?

Wie das Ergebniss dieses Projektes ist, ist wohl klar, nur findet das Leben leider nicht im Wald statt!

Advertisements
One Comment leave one →

Trackbacks

  1. Bergfreunde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: