Skip to content

Hobbys, ADHS und die verzweifelte Suche nach einem Klavierlehrer

August 27, 2010

Seit einem Jahr lag mir der Jüngste in den Ohren, er wolle Klavier lernen… Die verzweifelte Suche nach einem Klavierlehrer zog sich, bis vor zwei Wochen.

Das heißt, ein 8 jähriger ohne irgendein (greifbares) Hobby, dazu ein ADHS, das geht ans Gemüt (des Kindes). Sein Bruder geht nämlich diversen Verpflichtungen nach. Er spielt Schlagzeug, das heißt er hat einmal in der Woche Unterricht, und probt dazu noch mit zwei Orchestern, dann ist er noch in der Jugendfeuerwehr und fährt einmal in Woche MTB.

Der kleine hatte nichts… es fand sich aber auch nichts, sein Herzenswunsch, Klavier spielen zu lernen, scheiterte immer wieder an der Lehrer suche. Zum MTB fahren ist er noch zu klein, ich schicke keinen achtjährigen irgendwelche Trails runter und ein anderes Musikinstrument kam für ihn nicht in Frage.

Vor acht Wochen hatte er dann die irre Idee mit Fussball spielen anzufangen. Es war eine Katastrophe, der Ball rollte immer 10 Zentimeter an ihm vorbei und er bekams nicht mit, er spielte oft Fehlpässe und das sorgte alles dafür dass er sehr schnell von den anderen ausgeschlossen wurde. Seit zwei Wochen mag er nicht mehr hin. ADHS und Fussball geht eben nicht!

Letzte Woche war es dann soweit, ein Platz an der Musikschule wurde für ihn frei. Ich schaffte ersteinmal ein günstiges Digitalpiano an, und mein Kind ist überglücklich und übt (im Moment noch) fleißig jeden Tag!

Da ist das gute Stück:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: