Skip to content

Kein Lena – Rausch

Mai 31, 2010

Nein liebe Nation, ich fand Lenas Auftritt nicht weltklasse. Die Dame hat schlichtweg mindestens die Hälfte der Töne nicht getroffen! Ist eigentlich ganz Deutschland und der Rest der EU taub? Hört doch mal hin, es muss noch nicht mal genau sein, hat was von Tonroulette:

Wäre da nicht ihre Ausstrahlung und der wirklich erfrischend andere Song gewesen, wäre das ganze so ausgegangen:

Lena wusste schon, warum sie neulich die Aufforderung bei Wetten Dass von Gottschalk unplugged zu singen geflissentlich überhörte.

Nur mal so kurz nebenbei…

Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. Mai 31, 2010 11:33 am

    Danke fürs Zeigen, jetzt weiß ich wenigstens, dass ich nichts bzw. nichts wesentliches verpasst habe, als ich an diesem Abend was anderes gemacht habe.

  2. Mai 31, 2010 6:28 pm

    vorweg: ich lena-fan, also nicht zurechnungsfähig ;).

    also, wer lena mal gänzlich ohne instrumentierung gehört hat, würde nicht mit diesem süffisanten unterton schreiben, daß sie ‚unplugged zu singen geflissentlich überhörte‘ :). und doch, ein bißchen ahnung von gesang habe ich schon.

    • Juni 1, 2010 5:19 am

      Ich hab sie unplugged noch nie gehört, halt nur gesehen wie sie die Aufforderung dazu überhört hat.

      Was ihren Gesang betrifft, ist es schlichtweg eine Tatsache, das sie intonationsmäßig mehr als einmal ziemlich arg daneben lag…

    • Juni 1, 2010 8:31 am

      mir ist auch klar, daß sie keine besondere stütze hat [sie hatte eben noch nie gesangsunterricht o.ä.], allerdings ist es bemerkenswert, wie sie das sprechen mit dem singen verknüpft – das ist nämlich ziemlich schwierig! 🙂 schon mal probiert? – meine atemtechnik ist bestimmt besser als lenas, aber das mit dem sprechen habe ich z.b. null drauf… ^^

  3. Ulrike Schüttpelz permalink
    Mai 31, 2010 8:49 pm

    Die Welt wird sich damit abfinden müssen, dass es mittlerweile und -Gott sei Dank-
    wieder junge Menschen gibt, die den Mut haben, ANDERS zu sein und vor allem
    ihre Natürlichkeit zu leben.
    Der Erfolg liegt wohl auf der Hand, allerdings: auch Neider gibt es immer wieder.
    Eine 19jährige, die sich so erfolgreich durchsetzt, ist vielleicht nicht jedermanns
    Ding und genau das ist es , was wir brauchen: Authenzität, Mut, Echtheit…
    Ein neuer „Look“, der nur denen ein Dorn im Auge ist, die mit dem, was sie kritisieren, einen
    Spiegel vor Augen gehalten bekommen und vielleicht einmal „kurz“ oder auch gern lang vor der eigenen Türe kehren sollten. Wie heißt es so schön: Die Welt ist ein Spiegel von dir!
    In diesem Sinne: weiter so Lena und für dein weiteres Leben ganz viel Erfolg wünscht eine Mutter, die selbst eine 20jährige Tochter hat, die mutig und selbstbewußt ihren ureigensten,
    echten Weg geht! Ich wünsche der neuen Generation ganz viel Erfolg auf ihrem Weg mit einer
    guten Mischung aus Herz und Verstand: Chapeau! wünscht Ulrike S.

    • Juni 1, 2010 5:16 am

      Äh mein Güte wie pathetisch. Wer lesen kann ist allerdings klar im Vorteil. Ich zitiere mich hier mal nicht selbst. Nur kurz, meine Kritik galt ihrem Gesang und Intonation gehört nun mal nicht zu ihren Stärken, kein Wunder, von Stütze hat sie nämlich auch noch nie was gehört. Das sieht ein Blinder und jeder der etwas Ahnung von Musik hat.

      Darwin bewahre, wenn Authentizität zukünftig mit schiefen Tönen und Vierteltongesang einhergeht. Dann gibt es wohl nichts authentischeres als die DSDS „Künstler“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: