Skip to content

Erziehung statt Ritalin

April 20, 2010

Ein Artikel aus dem Ärzteblatt

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/40887/ADHS_Erziehung_statt_Ritalin.htm

Wobei die Überschrift schon eine Unverschämtheit ist und suggeriert, dass Eltern lieber zum Medikament greifen, als sich mit ihrem Kind auseinander zu setzen! Viele Eltern (die meisten wie ich behaupte) greifen aber erst in letzter Verzweiflung zu MPH, wenn Verhaltenstherapien ect. gescheitert sind.

Weiter unten schreiben sie dann aber selbst:

Insgesamt zeigten die Belohnungen bei den Kindern mit AHDS eine etwas schwächere Wirkung als die Methylphenidat-Therapie.

Wobei der Begriff „etwas“ natürlich dehnbar ist und was ist nun ein schwerer Fall von ADHS und was ein weniger schwerer?

Für Hollis zeigt dies, dass erzieherische Interventionen bei leichten Erkrankungsfälle eine Wirkung erzielen, was auch den Empfehlungen des National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) entspräche, die Ritalin oder vergleichbare Medikamente auf schwere Erkrankungen beschränken möchte.

Bye the way, eigentlich sollte Ritalin ja auch erst verschrieben werden, wenn eine VT (die wohl nichts anderes beinhaltet, als das was dort gefordert wird) alleine nicht ausreichend ist.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Fabian Stoll permalink
    Juni 19, 2012 9:35 am

    Jedes 5. Kind hat ADHS? Dieses Zeugs wird wie Smarties vergeben und wird als Ersatz für die Erziehung verwendet. Für die Kinder ist es wahrscheinlich besser als keine Erziehung. Warum bekommt man denn Kinder, wenn man sich nicht um sie kümmern möchte/kann?

    PS: Natürlich gibt es Ausnahmen.

  2. Juni 30, 2012 4:54 pm

    <<<Für die Kinder ist es wahrscheinlich besser als keine Erziehung. Warum bekommt man denn Kinder, wenn man sich nicht um sie kümmern möchte/kann?<<<

    Ich frage mich woher Du die Weisheit hast, dass Kinder die Methylphenidat erhalten, Kinder sind um die sich niemand kümmert….

    Ebenso frage ich mich, wie Du belegen willst dass Methylphenidat wie Smarties vergeben wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: