Skip to content

Unerzogen für Fortgeschrittene

April 11, 2010

Ein Ableger, der hier bereits bekannten Unerzogen-Liste, die folgendes Label trägt:

Beispiele für „rundherum unerzogen!“ Themen:

  • Was passiert durch die Veränderungen des Klimas, egal wer sieverursacht hat (egal, ob es sie tatsächlich gibt)?
  • Was soll „aus unerzogener Sicht“ mit durch Hunger, Kriegen, Überflutungen bedrohte Menschen geschehen?
  • Was für Konsequenzen haben unsere Kaufentscheidungen für andere?
  • Was bedeutet das Schülerregister für die Gesellschaft und für einzelne?
  • Was ist von Überwachung zu halten – ist sie jemals sinnvoll?
  • Ist Fleischessen mit dem unerzogen Gedanken vereinbar?
  • Wie sähe eine Gesellschaft aus, in der die Erwachsenen als Kinder nicht erzogen worden sind?
  • Wie würde sich das auf Politik auswirken?
  • Erziehungsfreie Partnerschaft
  • uvm.

Und die Liste hält was sie verspricht, im Februar empfahl jemand die Methoden nach Dr. Hamer, und zwar einem 12 jährigen Mädchen, dass zur Hilfe bei einer Typisierungsaktion aufrief:

ich finde es nicht schlimm, wenn solche Hilfegesuche weiter gegeben
> werden. Jeder kann fuer sich selbst bestimmen, was er davon haelt und ob
> er sie weiterleitet.
>
> Ich habe mich fuer eine E-Mail an xxxxx entschieden und habe soeben an
> sie und an die Schule folgende Zeilen geschickt:
>
>
> Liebe xxxxx, lieber Herr xxxxxxx
>
> ich haben den Aufruf im Internet gelesen, dass Merret Hilfe fuer ihre
> Erkrankung benoetigt. Vielleicht koennen die Links aus dieser E-Mail
> weiterhelfen:
>
>
> Liebe Merrit,
>
> ich schreibe Dir aus Kanada, wo ich mit meiner Familie wohne. Ich werde
> also ganz bestimmt nicht bei der Typisierungsaktion dabei sein koennen.
>
> Mit den 5 biologischen Naturgesetzen nach Dr. Hamer habe ich mich selbst
> bereits beschaeftigt und denke, dass ein damit erfahrener Mediziner eine
> auf Dich abgestimmte Behandlung ableiten kann:
> http://www.neuemediz.in/gesetze.htm
>
> Erfolgsversprechende Resultate von russischen Wissenschaftlern findest
> Du unter diesem Link:
> http://mediathek.viciente.at/2009/10/der-ewige-jungbrunnen-russen-lassen-organe-und-zahne-nachwachsen/
>
>
> Solltest Du Dich dafuer interessieren, wirst Du evtl. auf Widerstand
> stossen, da die dort erzielten Resultate kaum erklaert werden koennen.
> Doch wie ich an mir selbst erfahren durfte, sind Menschen mit einer als
> unheilbar deklarierten Krankheit nicht selten offen dafuer. Vielleicht
> auch Du.
>
> Ich moechte Dir keine der oben genannten Links empfehlen, moechte Dir
> die Informationen aber auch nicht vorenthalten. Ueber Dich entscheiden
> wirst immer nur Du.
>
> Ich wuensche Dir viel Mut und Liebe auf Deinem Heilungsweg.
>
> In Liebe und Dankbarkeit,

Und das Feedback aus der Liste auf diese Mail dürfte auch für sich sprechen:

ich bin absolut deiner Meinung. Jeder kann seine Entscheidung für sich selbst
fällen.

Was deine Zeilen an Merret persönlich betrifft, so bewundere ich – wieder einmal
mehr – deine Art, klar und deutlich sowie freundlich, aber nicht mit der Tür ins
Haus fallend einen Hinweis zu geben. Auch ich dachte bei diesem Aufruf sofort an
Dr. Hamer, hätte es aber nicht so informierend rüberbringen können. Schön, dass
es Menschen wie dich gibt! 🙂

Und nebenbei: Kennst du die Pilhar-Seite? Die ist ja auch ganz schön und
übersichtlich. Dort gibt es zu Leukämie eine Extraseite.

In diesem Sinne – liebe Grüße!

Im Janur kam im BR ein guter Bericht über die GNM. Der Weg von Hamer ist mit Leichen gepflastert!

Advertisements
18 Kommentare leave one →
  1. paradox permalink
    April 11, 2010 12:25 pm

    Wie bitte…???
    Ich würde das ja gern kommentieren, aber ich bin sprachlos.
    Wer einem Kind (oder Erwachsenen) „Dr.“ Hamer empfiehlt, kann selbst noch nie ernsthaft krank gewesen sein oder ein krankes Kind gehabt haben.

  2. April 11, 2010 12:27 pm

    @paradox, ich war eben so sprachlos, und KEINER in der Liste hat sich getraut Kritik zu üben!

    • Heike permalink
      April 12, 2010 9:20 am

      ***…und KEINER in der Liste hat sich getraut Kritik zu üben!***

      Braucht man für Kritik Mut?

      Die Aufgabe von Kritik besteht darin, zwischen unterschiedlichen Anschauungen eine Brücke des Verständnisses zu bauen.

      Liebe Grüße
      Heike

      • paradox permalink
        April 12, 2010 9:57 am

        Was würde diese Definition von Kritik in diesem Fall bedeuten?
        Entweder, dass niemand den anderen verstehen möchte, oder, dass es gar keine verschiedenen Ansichten gibt. Hmmm…

  3. April 12, 2010 10:22 am

    Meine liebe Heike, lesen bildet! Die Definition von Kritik lautet:

    <<Umgangssprachlich beinhaltet der Begriff zumeist das Aufzeigen eines Fehlers oder Missstandes, verbunden mit der impliziten Aufforderung, diesen abzustellen.<<

    Ihr seid so verdreht, dass Ihr Euch selbst nicht versteht, aber Hauptsache tolerant…

    • Heike permalink
      April 13, 2010 7:35 am
    • editiert vom Admin
    • My Blog is my castle, das sollte jeder benken der hier schreibt. Wortdrehereien lasse ich mir keine aufs Auge drücken

      Verhaltensoriginell

  • Heike permalink
    April 13, 2010 9:19 am

    editiert vom Admin

    Heike scheint einer der getroffenen, bellenden Hunde zu sein, so oft wie sie meint hier unverschämt kommentieren zu müssen.

    Verhaltensoriginell

  • payoli permalink
    April 12, 2010 4:36 pm

    Also ich trete hier sicher nicht an, den Dr.Hamer zu verteidigen, aber ganz so klar, wie hier alle tun ist die Sache auch wieder nicht, wenn man beachtet, dass mit schulmedizinischen Krebs- Therapien nach 5 Jahren nur nur 5-10% noch leben.
    Bei einer so grottenschlechten Statistik sollten wir Alternativen eher willkommenheißen – und natürlich screenen! – als nachzubeten was uns die eindeutig Pharma- hörigen Medien vorgaukeln.

  • April 12, 2010 5:05 pm

    <<dass mit schulmedizinischen Krebs- Therapien nach 5 Jahren nur nur 5-10% noch leben.

    Das ist Unfug

    <<<Die Krebserkrankung äußert sich in verschiedenen Ausprägungen und Krankheitsbildern. Aus diesem Grund können keine generellen Aussagen bezüglich Lebenserwartung und Heilungschancen getroffen werden. Es sind gegenwärtig etwa 100 verschiedene Krebserkrankungen bekannt, die sich in Überlebenschance, Behandlungsmöglichkeiten und der Neigung zur Bildung von Metastasen teilweise stark unterscheiden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Krebs_%28Medizin%29

  • paradox permalink
    April 16, 2010 6:08 am

    Zitat aus dem aktuellen FAZ-Artikel „Impfgegner und Aids-Leugner – Kreuzzug gegen die Schulmedizin“, Abschnitt über Hamer:

    http://www.faz.net/s/Rub8E1390D3396F422B869A49268EE3F15C/Doc~E523C89F60C644E8D9CCDD816A83CDBEE~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    „Krankheit als Folge von Schockerlebnissen

    Alternativmediziner, die eine „natürliche“, „biologische“, „ganzheitliche“ Medizin anbieten, können sich über Zulauf freuen. Leider aber auch Scharlatane wie Tolzin, der Berliner Arzt Garri R. oder der vermeintliche „Wunderheiler“ Ryke Geerd Hamer, der sich auf einer Art Kreuzzug gegen die Schulmedizin sieht. Tolzin bekennt sich ausdrücklich zur „Germanischen Neuen Medizin“ (GNM) des „Arztes“ Dr. Hamer, dem schon vor mehr als 20 Jahren die Approbation entzogen wurde. Trotzdem arbeitet der vermutlich 75 Jahre alte Hamer weiterhin als Mediziner. Deswegen wurde er bereits mehrfach verurteilt. Ihm vertrauen sich verzweifelte Eltern an, deren Kinder an Krebs erkrankt sind und denen sie eine Chemotherapie ersparen wollen. Ihre Hoffnung aber, Hamers „Eiserne Regel des Krebs“ sei mehr als eine abstruse Theorie, wurde meist enttäuscht.

    Hamers GNM, die für alle Lebewesen gleichermaßen gilt, basiert auf fünf „Biologischen Naturgesetzen“ – und ist damit über jeden Zweifel erhaben. Sogenannte Krankheiten entstünden durch ein Schockerlebnis, das Hamer als DHS (Dirk-Hamer-Syndrom) bezeichnet. Sein Sohn Dirk Hamer wurde 1978 auf nicht ganz genau geklärte Weise erschossen, in der Folge erkrankte der Vater an Hodenkrebs. Den Tumor ließ sich Hamer zwar auf konventionelle Weise entfernen, seither aber ist Krebs für ihn ein Teil des natürlichen Heilungsprozesses des Körpers, an dem durchaus auch Viren und Bakterien beteiligt sein können. Diesen Heilungsprozess dürfe man nicht unterbrechen, etwa mit Medikamenten oder anderen schulmedizinischen Eingriffen.

    Vielmehr müsse man dem Patienten einfach die Angst vor dem Krebs nehmen, was Hamer „Konfliktlösung“ nennt. Der Verschwörungstheoretiker Hamer ist Antisemit, die Schulmedizin nennt er „jüdisch“. Ob sich daraus auch der Begriff „germanisch“ herleitet, ist nicht ganz klar. Er benutzt ihn gleichbedeutend mit „Freiheit“. Hamer zählt zu den überaus gefährlichen „Alternativmedizinern“. Mindestens 80 Todesfälle von Patienten, die seiner GNM vertrauten und sich trotz einer schweren Erkrankung nicht behandeln lassen wollten, sollen auf sein Konto gehen. Selbstverständlich ist Hamer genauso wie Tolzin auch ein Aids-Leugner, krankmachende Mikroorganismen (etwa Viren) gebe es nicht.“

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: