Skip to content

eMail Porto???

April 1, 2010

Heute Morgen dachte ich, ich hätte nen Hörfehler, als im Radio von eMail-Porto berichtet wurde:

http://www.br-online.de/bayern3/ratgeber-und-geld/e-mail-porto-voting-abzocke-ID1270020444297.xml

Es herrscht halt Sonnenfinsternis in deutschen Kassen. Da werden unsere Politiker wohl kreativ!

Edit sagt:

Ach ja, und nur heute (!) gibt es 50% wenn man sich registriert 😉

email-porto

Heute ist doch der 1. April, oder?

Advertisements
22 Kommentare leave one →
  1. Nappo permalink
    April 1, 2010 5:02 am

    April, April

  2. April 1, 2010 5:11 am

    SCHEI************

    😆 😆

    Voll erwischt!
    Danke zur Belustigung aller lasse ichs mal stehen 😆

    Ich Schnellmerker

  3. paaa permalink
    April 1, 2010 5:20 am

    Jo, sehr lustig. Der nap sender 104,5999 hat das vorhin verkuendet. Richtig is das yahoo und co mails fuer gross unternehmen anbieten ( 0,5cent pro mail) die dann direkt zu den kunden gehen am spamfilter vorbei.

    Ohrenbluten @ 104 rtl suck radio

  4. April 1, 2010 5:24 am

    Netter Aprilscherz 🙂

  5. April 1, 2010 5:27 am

    absolut, die Idee ist *verhaltensoriginell*! 😆

    Ich bin immer noch am Grinsen!

  6. April 1, 2010 5:43 am

    BOAHhhhhh!

    Aber sowas von erwischt!

    Radiowecker, Nachrichten, WAAAAASSS!?!?!, aufspring duschen, drüber nachdenk, ….mmmhhh gedjagarnich wirklich…. datum guck…..

    Also es hat LANG gedauert….
    und die Webseite dazu ist echt gut

  7. April 1, 2010 5:47 am

    @ Wortmann, Danke mein Nick ist hier zu hause Programm 😆
    @ eins oben drüber, ja ich habs auch voll mitgenommen, bis mich hier der erste freundliche Poster aufgeklärt hat und es wie Schuppen von meinen Augen fiel… irre

  8. oleg permalink
    April 1, 2010 7:21 am

    eben hat’s NDR 2 berichtet – mit einem Befürworter von Google und einem verärgenten Sprecher von GMX, der total erzürnt war. Schön gemacht. Ich finds lustig

  9. April 1, 2010 7:40 am

    Der ist zu schön 😆 Gruß Emily

  10. bmangels permalink
    April 1, 2010 8:17 am

    April April April

  11. April 1, 2010 8:26 am

    April April

    schönen schrank

  12. April Kaulauer permalink
    April 1, 2010 8:53 am

    Die Webseite http://www.email-porto.de ist auf den Namen Mario Zimbalski registriert…und dieser arbeitet wiederum für
    person: Mario Zimbalski
    address: RTL Radio Deutschland GmbH & Co. KG
    address: Kurfuerstendamm 207-208
    address: D-10719 Berlin
    address: Germany
    phone: +49 30 88484 923
    fax-no: +49 30 88484 901
    e-mail: zimbalski@104.6rtl.com
    nic-hdl: MZ130-RIPE
    mnt-by: INX-MNT
    source: RIPE # Filtered
    Noch Fragen? grins….April April

  13. April 1, 2010 9:32 am

    Von wegen April!

    Nur eine weitere Schikane unseres Staates. Ich habe jedenfalls mal alles Wissenswertes auch bei mir auf meinem Blog zusammen gefasst.

    Prinzipiell muss ich sagen, bin ich dafür. Endlich nur noch wirklich WICHTIGE Emails in meinem Postfach!

    Gruß
    Michael

    • Frogger permalink
      April 1, 2010 10:05 am

      Genau …. „von wegen April“.
      Das „Wissenswerte“ dazu ist mal der technische Hintergrund, wie Emailversand funktioniert.
      Und da kommt man ganz schnell dahinter, dass solche Abrechnungsmechanismen garnicht funktionieren können.

      Aber für … oder besser gegen SPAM ist vor 2-3 Jahren eine Erweiterung des Emailprotokolls verabschiedet worden, mit dem es technisch tatsächlich möglich wäre, SPAM erheblich einzudämmen. Haken dabei ist leider, dass restlos alle Mailserver dieses unterstützen müssten, damit es Wirkungsvoll funktionert.
      Es wurde dabei festgelegt, dass Mailservernur dann Mails annehmen, wenn die sendende Gegenstelle sich über ein entsprechendes Zertifikat Identifiziert – und damit würden die SPAM-Bots auf die Nase fallen.
      Technisch eine sehr gute Idee – praktisch wird es wohl noch ungewisse Zeit dauern, bis dies überalls umgesetzt ist. Denn es muss bei allen Providern und Firmen, die in vielen Fällen eigene Mailserver haben, somit ohne den Mailserver des Providers versenden, entsprechend eingerichtet sein.

  14. Andreas permalink
    April 1, 2010 9:56 am

    Das ist ja übrigens nur die halbe Warheit!! Alle Bundesbürger die keinen Pc besitzen oder sich
    dem E-Mail Porto entziehen wollen, werden verpflichtet sich eine Brieftaube an zu schaffen, die widerum voll steuerlich absetzbar ist. :):)

  15. Elias permalink
    April 1, 2010 11:42 am

    Warum dies nicht funktionieren kann, hab hier nochmals erklärt: http://www.eliasfischer.de/blog/internet/je-email-1-cent-porto-bezahlen/

  16. Rainer29 permalink
    April 1, 2010 2:34 pm

    habe 2 sec. darüber nachgedacht. Trotzdem klasse.
    Kommt jetzt auch die Mehl Steuer?

  17. April 1, 2010 3:58 pm

    Ich habe es auch kurz geglaubt, nachdem ich es im Radio gehört habe. Aber noch bevor ich das komplette „Was wäre wenn“-Szenario durchgespielt hatte – war es auch schon wieder vorbei. Trotzdem ein gelungener April-Scherz und vor allem professionell gemacht.

  18. April 2, 2010 6:26 pm

    Ich hab auch gedacht, ich hör nicht richtig. Hab schon überlegt, wem ich dann nicht mehr schreibe. Und habe mich entschieden, ganz sparsam zu leben und meine Frei-SMS auszunutzen mit der Nachricht „ruf mich an“.

    War ein richtig guter Aprilscherz. Hoffentlich sehen das die Politiker auch so. 😉

  19. April 3, 2010 7:27 am

    April hin oder her: In der Schweiz hat kürzlich – und das ist kein Witz – ein Politiker vorgeschlagen, auf SMS eine Steuer zu erheben. Die Idee war, eine für den Einzelnen kaum merkbare Steuer (z.B. 1 Rappen bzw. Cent pro SMS) zu erheben, die jedoch – aufgrund der grossen Masse – einen schönen Betrag in die Staatskassen spülen sollte. Kein Aprilscherz, leider 😉

Trackbacks

  1. Top Posts — WordPress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: