Skip to content

Ritalin die Lösung?

Februar 8, 2010

Immer wieder muss ich mir in Gesprächen mit Aussenstehenden, die wissen, dass eines meiner Kinder Methylphenidat bekommt sagen lassen, Ritalin sei doch nicht die Lösung für unsere Probleme.

Nein, das ist es wirklich nicht, denn eine Lösung gibt es nicht. Ritalin ist eine Hilfestellung, die wir hoffentlich irgendwann nicht mehr benötigen. Nur wie hier schon mal erwähnt, lieber einen Schulabschluss mit Medis, als ohne auf der Strasse!

Nein, eine Lösung ist es nicht, aber wer den Leidensdruck der Betroffenen nicht kennt oder verstehen kann und will und die Schuld zu 100% bei den Eltern sieht, weil diese unfähig sind, für den sieht das so aus…

Auf solch engstirnig verbohrte Menschen kann ich in meinem Umfeld allerdings auch gut verzichten und entziehe mich schleunigst dem Gespräch.(Nicht das ich auch noch meine nicht vorhandene Erziehung einmal vergesse)

Eine Frage die sich mir in diesem Zusammenhang allerdings schon öfter gestellt hat, ist: Wie entwickelt sich ein Kind wohl mit einer ADHS-Veranlagung, welches nicht in einem solchen Umfeld aufwächst? Mir ist schon klar, das mein eigenes ADHS dazu beigetragen hat, dass das meines Sohnes auch so ausgeprägt ist. Anlage vs. Umwelt…

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: