Skip to content

Schrägheit

November 12, 2009

Wir müssen unsere Schrägheit lieben lernen!

Sagte mal jemand zu mir.

Und – oh – wie recht er doch hatte.

Seit ich meine Schrägheit lieben kann,

ist mein Leben um so vieles besser geworden!

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. Uli permalink
    November 18, 2009 7:13 pm

    Yo… ich halte das genausos… man lässt sich vom Rest der Welt viel zu viele Komplexe einreden. Was andere für richtig halten, muss für mich noch lange nicht stimmen.
    Ich bin definitiv KEIN Herdentier.

  2. Dezember 3, 2009 9:17 pm

    Weißt Du, ich habe festgestellt, seit dem ich zumindest einige meiner Macken lieben kann bin ich viel authentischer. Das wiederum kommt auch bei meinen Mitmenschen gut an.

  3. Uli permalink
    Dezember 6, 2009 3:15 pm

    voll wahr… wenn man immer darauf lauert, wie die anderen auf einen reagieren, ist man verkrampft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: