Skip to content

Der Kontrast zum Sternartikel

November 11, 2009

Dieses Heft findet nur leider nicht so viel Gehör wie der Stern.

Apotheken Illustrierte

Etwa 2,5 Prozent aller Kinder erhielten zur ADHS-Behandlung den Arzneistoff Methylphenidat oder Atomoxetin. Es besteht dabei kein Zweifel mehr, dass es Patienten gibt, die ohne diese Medikamente nur unter größten Schwierigkeiten ihren schulischen und sozialen Lebensweg beschreiten können. Untersuchungen von Krankenkassen erbrachten Hinweise, dass auffällige Kinder nicht zu häufig die Diagnose ADHS und nicht übermäßig häufig Medikamente erhalten.

 

Obwohl Methylphenidat zu den stimulierenden Medikamenten zählt, so wie Amphetamin und Methamphetamin, zeichnet es sich durch eine viel geringere Abhängigkeitsproblematik aus. Ein Grund ist die langsamere Anflutung im Gehirn. Außerdem wirkt es auf die Hirnbotenstoffe anders als beispielsweise Amphetamine. Methylphenidat verstärkt die natürliche Aktivität von Nervenzellen im Gehirn und euphorisiert nicht. Und so macht man immer wieder die Erfahrung, dass ADHS-Kinder von Methylphenidat nicht abhängig werden. Es ist im Gegenteil sogar eher so, dass ADHS ohne die medikamentöse Therapie mit einem hohen Risiko verbunden ist, später von Rauschmitteln abhängig zu werden. Hier zeigt die Behandlung einen vorbeugenden schützenden Effekt. Es ist unverantwortlich, wenn von bestimmten Seiten irrationale Ängste wegen Methylphenidat auch heute noch geschürt werden. Methylphenidat ist ein wirksames Medikament. Es zeigt die in den Ausführungen des Kinder- und Jugendmediziners dargestellten Nebenwirkungsprobleme, die aber gut beherrschbar sind, so dass der therapeutische Nutzen bei weitem überwiegt.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: